HOTELMARKETING MIT EMAIL-NEWSLETTERN (IV)

Jetzt geht’s aber wirklich los. Nachdem Sie in den vorigen drei Teilen dieser Artikelserie die Ziele, die Voraussetzungen und die Organisation Ihrer neuen Newsletter bedacht haben, startet jetzt die Umsetzung. Ähnlich wie bei der Erstellung eine große Zeitung brauchen Sie eine Phase der Redaktion. HOTELMARKETING MIT EMAIL-NEWSLETTERN (IV) weiterlesen

Hotelmarketing mit Email-Newslettern (III)

Schritt 3: Organisation

Das Aufsetzen der Prozesse und Systeme für einen eigenen Newsletter verlangt leider einiges an Zeit und Hirnschmalz. In diesem eCoach-Artikel finden Sie die wichtigsten organisatorischen Fragen und Antworten … Hotelmarketing mit Email-Newslettern (III) weiterlesen

Hotelmarketing mit Email-Newslettern (II)

Nach den Vorüberlegungen zur Bedeutung und Strategie im E-Mail-Marketing folgt in diesem Beitrag …

Schritt 2: Prüfen der Ausgangslage

Haben Sie E-Mail-Adressen mit „Permission“?

Ohne Empfänger kein Newsletter. Logisch. Rechtlich ist die Sache nämlich streng geregelt: Sie dürfen Ihre Massen-E-Mails nur an Personen schicken, die dem Erhalt ausdrücklich zugestimmt haben, Hotelmarketing mit Email-Newslettern (II) weiterlesen

Hotelmarketing mit Email-Newslettern (I)

E-Mail-Newsletter sind der günstigste Werbeweg für Hotels

Marketing mit E-Mails, meist in der Form von Newslettern, ist ein wichtiger Werbeweg für jedes Hotel und jeden Vermieter. Gerade für das Aktivieren von Stammgästen ist ein Newsletter hervorragend geeignet. Doch bis ein Newsletter aufgesetzt ist, gilt es viele Schritte durchzuführen und einige Fragen zu beantworten. Hotelmarketing mit Email-Newslettern (I) weiterlesen

Mindestaufenthalt felxibel einstellen

So schließen Sie mit Kurzurlaubern Buchungslücken, ohne weit im Voraus Ihre Wochen zu blockieren!

Für Vermieter von Ferienappartements ist das ein klassisches Optimierungsproblem: Soll ich jetzt eine Buchungen für wenige Tage Aufenthalt akzeptieren und dadurch vielleicht eine später eintreffende Buchung für mehr Tage ausschließen? Anders formuliert: Wie stellt man den Mindestaufenthalt in Buchungsportalen so ein, um eine maximale Auslastung zu erzielen und gleichzeitig die Arbeit durch den Bettenwechsel zu beschränken? Mindestaufenthalt felxibel einstellen weiterlesen

Vom Kurzreise-Trend profitieren

Mehr Buchungen mit flexiblem Mindestaufenthalt

Kurzurlaub liegt im Trend

Das kennen Sie aus der täglichen Praxis: seit Jahren sinkt die Aufenthaltsdauer Ihrer Gäste. Der Trend zu kürzeren Urlaubsreisen schlägt sich Tirol weit in den Zahlen nieder: Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Tiroler Gäste lag vor 10 Tourismusjahren noch bei 5,1 Tagen, im Tourismusjahr 2012/13 blieben die Gäste nur noch 4,4 Tage. Wie können Sie von diesem Trend sogar profitieren? Vom Kurzreise-Trend profitieren weiterlesen

Hotelwebseiten sollen zur Buchung führen

Im Konzert der Marketingmaßnahmen spielt die eigene Hotelwebseite die Hauptrolle

Längst fällig im eCoach Blog ist ein Beitrag zur Gestaltung einer modernen Homepage für Hotels. Bei meinen Beratungen werbe ich immer dafür, die Vermarktung über die eigene Webseite quasi als Kern aller Marketingmaßnahmen zu sehen. Hier sollten Sie Ihre Energie bündeln, weil jede Verbesserung direkt Ihrem Buchungserfolg zu Gute kommt. Hotelwebseiten sollen zur Buchung führen weiterlesen

Hotelbewertungen richtig kommentieren

So antworten Sie als Hotel auf kritische Kommentare – 7 Tipps

Das Internetzeitalter ändert das Machtverhältnis zwischen Konsument und Anbieter – so läuft es in vielen Branchen, nicht nur in der Hotellerie. Der Verbraucher hat eine Stimme und nutzt die Öffentlichkeit im Internet, um ihr Gehör zu verschaffen. Über die Macht von Bewertungen habe ich im Beitrag BEWERTUNGEN – 1×1 FÜR HOTELIERS schon berichtet.

Wenn also im Urlaub die Unterkunft Anlass zu Kritik gab und ein negativer Kommentar eines Gastes auf einer Bewertungsplattform wie HolidayCheck landet, sollten Sie reagieren. Hotelbewertungen richtig kommentieren weiterlesen

Mehr Bewertungen sammeln

Generieren Sie mehr Bewertungen für Ihr Hotel

Hotelbewertungen sind für den Erfolg einer Unterkunft im Internet extrem relevant – das habe ich im letzten Beitrag auf eCoach.at erklärt. Hier finden Sie nun Möglichkeiten und Anregungen, wie Sie mehr Bewertungen generieren können. Mehr Bewertungen sammeln weiterlesen

Bewertungen … 1×1 für Hoteliers

Was Sie als Hotelier oder Vermieter über Hotelbewertungen wissen müssen

Früher – im Vorinternetzeitalter – gab es nur Sterneklassifizierungen. Verbände legten Kriterien fest, die die Wertigkeit der Unterkunft und die Qualität des Service transparent für den Gast bewerteten. Hand aufs Herz, diese Klassifizierung war ungenau und unpersönlich.

Was liegt näher, als andere Gäste, die zu Tausenden im gleichen Hotel nächtigen um Ihre Meinung zu fragen? Bewertungen … 1×1 für Hoteliers weiterlesen